Home

Gin Trinker sind laut Oscar Wilde „Bildungstrinker“


Bildung und Information bewirken – in Zeiten der Coronapandemie –
weniger persönliche öffentliche Kontakte.

Naturseife aus Luises Seifenmanufaktur, hergestellt aus Fieldfare Gin, Wacholderholzöl,
Rapsöl aus der Ölmühle Solling und aus Honig von Bernd Predaks Diemeltal-Imkerei,
ist unser Beitrag zum genussvollen Händewaschen.

Zum Frühstück könnt Ihr Euch eine Fieldfare Gin Konfitüre mit Grapefruit und einem Hauch Rosmarin schmecken lassen. Die Konfitüre wird hergestellt von der Marmeladenmaus,
eine kleine Manufaktur aus unserem Nachbarstädtchen Trendelburg.

In entschleunigten Zeiten könntet Ihr Euch auch dem Brötchen/Brot backen widmen,
macht der ganzen Familie Spass, Zutaten hierfür gibt es bei Christoph Hold in der
Hagenmühle Grebenstein, oder bei einem Müller in Eurer Region.

Liebe Grüsse aus Nordhessen
Euer Distiller Kai


Infos zu den jeweiligen Produkten findet Ihr hier:

www.luise-naturseife.de
www.hofladen-bauernladen.info/adressen/liebenau-diemeltal-imkerei__50814.php
www.marmeladenmaus.de
www.hagenmuehle.com


Unser Beitrag zur aktuellen Lage

Bei jeder Bestellung ab zwei Flaschen (Dry Gin und/oder Sloe Gin) packen wir
ein Stückchen Naturseife aus der Seifen-Manufaktur sowie ein Glas Marmelade
von der Marmeladenmaus mit dabei.

Der Versand ist bis zum 30. April weiterhin kostenfrei.

FIELDFARE SOMMERFEST 2020

Am 13. Juni 2020 findet das 3. Sommerfest der Diemelstrand Distillers statt.
Coole Live-Musik, regionales Essen und natürlich jede Menge Fieldfare Gin warten auf Euch.

Alle Neuigkeiten zum Sommerfest findet Ihr hier…

Im nördlichsten Zipfel von Hessen – ziemlich in der Mitte Deutschlands,
in einer Landschaft die geprägt ist von Mittelgebirgen und dem Flusslauf der Diemel,
entstand im Herbst 2015 eine Idee für eine besondere Spirituose.

Im nördlichsten Zipfel von Hessen – ziemlich in der Mitte Deutschlands,
in einer Landschaft die geprägt ist von Mittelgebirgen und dem Flusslauf der Diemel,
entstand im Herbst 2015 eine Idee für eine besondere Spirituose.

Das klimatisch begünstigte Tal der Diemel mit seinen Städten und Dörfern,
besitzt jahrhundertelang genutzte Wacholderheiden.
Kalkmagerrasen und Wacholder lassen einen an die Toskana denken –
nordhessischer Wacholder und ausgewählte Botanicals mediterraner Herkunft –
finden sich in ehrlicher Komposition in unserem Gin zusammen.

Das klimatisch begünstigte Tal der Diemel mit seinen Städten und Dörfern,
besitzt jahrhundertelang genutzte Wacholderheiden.
Kalkmagerrasen und Wacholder lassen einen an die Toskana denken –
nordhessischer Wacholder und ausgewählte Botanicals mediterraner Herkunft –
finden sich in ehrlicher Komposition in unserem Gin zusammen.

Kräftiger und zugleich süsslicher heimischer Wacholder
und die Aromen von Grapefruit, Orange und Zitrus
vereinen sich in Fieldfare Diemel Dry Gin zu einer starken Basis.
22 Botanicals prägen den kräftigen und dabei doch feinkomplexen Charakter.

Kräftiger und zugleich süsslicher heimischer Wacholder
und die Aromen von Grapefruit, Orange und Zitrus
vereinen sich in Fieldfare Diemel Dry Gin zu einer starken Basis.
22 Botanicals prägen den kräftigen und dabei doch feinkomplexen Charakter.

Als krönenden Abschluss seines Laufes, mündet jeder Fluss in ein Meer.
Fieldfare Diemel Dry Gin zitiert Aromen des Sanddorns
und der atlantischen Wakame-Alge als typische Botanicals
der Küsten und des Meeres.
Das macht ihn einzigartig unter den exklusiven Ginsorten der Welt.
Fluss, Landschaft, Meer in einem Gin vereint.
Der Fluss ist Meer… und Fieldfare ist beides.

Als krönenden Abschluss seines Laufes, mündet jeder Fluss in ein Meer.
Fieldfare Diemel Dry Gin zitiert Aromen des Sanddorns
und der atlantischen Wakame-Alge als typische Botanicals
der Küsten und des Meeres.
Das macht ihn einzigartig unter den exklusiven Ginsorten der Welt.
Fluss, Landschaft, Meer in einem Gin vereint.
Der Fluss ist Meer… und Fieldfare ist beides.

Das ganze in ehrlicher Handarbeit –
vom Sammeln der Wacholderbeeren bis zum Füllen der Flaschen –
in kleinen Stückzahlen, ungefiltert, pur, ohne viel Gerede,
mit besonderer Qualität zu einem fairen Preis.

Das ganze in ehrlicher Handarbeit –
vom Sammeln der Wacholderbeeren bis zum Füllen der Flaschen –
in kleinen Stückzahlen, ungefiltert, pur, ohne viel Gerede,
mit besonderer Qualität zu einem fairen Preis.

previous arrow
next arrow
Slider
X